Startseite

Immergrünweg

Der Immergrünweg ist die mittlere Straße, in Ost - West Richtung, in der Milchmädchen-Siedlung, auch als Schwarze Siedlung bekannt. Der Siedlung die sich zwischen den beiden Bahndämmen befindet.

Er beginnt an der Siegburger Str. und endet am Efeuplatz. Es ist eine sehr schmale Siedlungsstraße der 50 Jahre, die als Einbahnstraße in Richtung Efeuplatz verläuft. Zur damaligen Zeit hat man den Invidualverkehr der heutigen Zeit noch nicht vorausgesehen. Somit gibt es Platzprobleme bzw. Parkplatzprobleme für die Bewohner der Straße und der Siedlung.





Das Immergrün ist ein kleiner Halbstrauch, dessen nicht blühende Sprossen nieder liegend, die blühenden aufrecht sind und bis zu 20 cm hoch werden. Die immer grünen, ledrigen Blätter glänzen an der Oberseite, die langgestielten Blühten können hellblau bis rot violett, selten weiß oder rosa gefärbt sein.

Immergrünweg   Immergrün

Quelle: Gesehen, gehört, erzählt von ... (Ortsgeschichte) / Foto: © Albert Ackermann

||   © poll-am-rhein.de & 2004 - 2022 || Zuletzt aktualisiert im Januar 2022 || || Seitenanfang ||